Chronik

Chronik

Der Schachclub Schwarz-Weiß Nürnberg Süd wurde 1914 zunächst als Arbeiter-Schachklub Wöhrd gegründet und später in Schwarz-Weiß umbenannt. 1996 fusionierte er mit dem Schachclub 1918 Nürnberg Süd.

Geld und Ruhm! TdS 2014 2. Platz!

Kategorie: Verein  2417 hits

tds 2014Der Headliner ist von unserem Präsidenten. Nach 2013, wo wir den ersten Preis gewannen, war es diesmal "nur" der 2.Platz 2014 - in Deutschland!

Um objektiv zu sein: leider haben dieses Jahr nur 8 Vereine am sogenannten "Wettbewerbsmodell" bei der Förderung von öffentlichen Schachaktionen und Tag des Schachs 2014 teilgenommen:

Beim Wettbewerbsmodell wurden meistens mehrtägige Schachaktionen oder eine ganze Reihe von Veranstaltungen durchgeführt, wobei hier meistens die umfangreichen Aktivitäten und das große Engagement der Vereine ins Auge viel. Es waren ideenreiche und tolle Aktionen dabei, so dass sich der Ausschuss wieder sehr schwer mit der gerechten Preisrangfolge tat  (Motto: Qual der Wahl). Auch darüber wird noch ein DSB-Homepagebericht erstellt werden.

(aus dem Abschlußbericht des DSB-Breitenschachreferenten Walter Pungartnik in einer Mail an unseren Präsidenten am 16.12.).

Die Erstplazierten:

DSB-Wettbewerb TdS 2013: 1.Platz für unseren Verein !!

Kategorie: Verein  3861 hits

tds 2010-0664780eAm Heiligabend 2013 bescherte uns der DSB-Weihnachtsmann eine unverhoffte schöne Überraschung:

Wir wurden geteilter 1.Preisträger bei der DSB-Ausschreibung zum Tag des Schachs 2013.

Unsere Königsmörderinnen-Kampagne 2013 konnte den Breitenschach-Ausschuss überzeugen!

Das Preissiegerteam
Winfried Berg 2013 Portrait Koenigsstuhl8a Steindl 2009
Winfried Berg
Chef-Organisator
Melina Siegl
Hauptdarstellerin
Horst Steindl
PR-Experte