Turniere

Turniere

Deutsch: DSB | Chessbase | Schach Ticker

Englisch: Chessbase | Week in Chess | FIDE

Kreis-Einzelmeisterschaft 2010 in Zirndorf

Kategorie: Kreis Mitte  2671 hits

Kreis-Einzelmeisterschaft 2010 in Zirndorf am 03., 06., 08. + 09.01.10

 
 

Endstand

Ra.T#TeilnehmerDWZVerein1234567PUBu
1. 1. Hirn,Oskar,FM 2183 SC N-T Nürnberg 31w1 13s1 8w1 3s½ 4w1 5s1 2w0 5.5 29.0
2. 4. Bildt,Thomas 2039 SK Zirndorf 14s1 8w0 17s1 24w1 12s1 3w½ 1s1 5.5 26.0
3. 6. Rausch,Wolfgang 1977 SC N-T Nürnberg 26s1 15w½ 6s1 1w½ 7s1 2s½ 4w½ 5.0 29.5
4. 2. Erlbeck,Peter 2100 SW Nbg. Süd 16s1 6w½ 24s1 9w1 1s0 12w1 3s½ 5.0 27.5
5. 16. Süß,Stefan 1836 SC N-T Nürnberg 36s1 12w1 7s½ 21w1 10s1 1w0 6s½ 5.0 27.5
6. 13. Luther,Helmut 1895 SW Nbg. Süd 25w1 4s½ 3w0 32s1 19s1 9w1 5w½ 5.0 26.0
7. 9. Wörl,Richard 1924 SW Nbg. Süd 35w1 27s1 5w½ 18s½ 3w0 20s1 13s1 5.0 24.0
8. 15. Bildt,Maximilian 1885 SC Mühlhof-R'dorf 29w1 2s1 1s0 12w0 26s1 10w½ 23w1 4.5 26.0
9. 12. Pühn,Georg 1896 SC N-T Nürnberg 39s1 21w½ 15s1 4s0 17w1 6s0 14w1 4.5 24.0
10. 8. Lais,Thomas 1965 SW Nbg. Süd 33s1 24w0 16s1 14w1 5w0 8s½ 15w1 4.5 23.0
11. 14. Corral,Carlos 1886 SC N-T Nürnberg 30s1 19w½ 21s0 33w½ 14s½ 28w1 16s1 4.5 20.0
12. 7. Strobel,Norbert 1966 SK Zirndorf 22w1 5s0 20w1 8s1 2w0 4s0 25w1 4.0 27.0
13. 11. Leis,Stefan 1899 SC Mühlhof-R'dorf 38w1 1w0 14s0 25s1 15w1 18s1 7w0 4.0 24.0
14. 24. Weißmann,Peter 1658 SK Zirndorf 2w0 29s1 13w1 10s0 11w½ 19w1 9s0 3.5 26.5
15. 17. Schanz,Karlheinz 1814 SC Mühlhof-R'dorf 37w1 3s½ 9w0 22s1 13s0 34w1 10s0 3.5 24.0
16. 22. Babichev,Vyacheslav 1679 SW Nbg. Süd 4w0 25s1 10w0 37s1 23w½ 17s1 11w0 3.5 24.0
17. 38. Dietrich,Thomas 1304 SC Anderssen N. 18w½ 23s1 2w0 27s1 9s0 16w0 34s1 3.5 23.5
18. 18. Thürauf,Peter 1808 SW Nbg. Süd 17s½ 28w1 19s1 7w½ 21s0 13w0 22s½ 3.5 23.0
19. 5. Konsek,Peter 1985 SW Nbg. Süd 20w1 11s½ 18w0 31s1 6w0 14s0 32w1 3.5 22.5
20. 25. Siegl,Pascal 1614 SW Nbg. Süd 19s0 30w1 12s0 39w1 24s1 7w0 26s½ 3.5 21.5
21. 3. Vogiatzis,Dimitrios 2064 SC N-T Nürnberg 32w1 9s½ 11w1 5s0 18w1     3.5 20.0
22. 27. Bayer,Rolf 1565 SC N-T Nürnberg 12s0 36w1 26s½ 15w0 27w½ 31s1 18w½ 3.5 19.5
23. 10. Werner,Thomas 1911 SW Nbg. Süd 28s½ 17w0 39s½ 34w1 16s½ 33w1 8s0 3.5 19.5
24. 19. Walch,Roger 1733 SW Nbg. Süd 40w1 10s1 4w0 2s0 20w0 25s0 37w1 3.0 23.5
25. 33. Ehmer,Marty 1428 SW Nbg. Süd 6s0 16w0 36s1 13w0 35s1 24w1 12s0 3.0 22.0
26. 26. Gawlas,Gunder 1603 SC N-T Nürnberg 3w0 37s½ 22w½ 38s1 8w0 27s½ 20w½ 3.0 21.5
27. 20. Wittmann,Norbert 1733 SC Mühlhof-R'dorf 34s1 7w0 33s½ 17w0 22s½ 26w½ 28s½ 3.0 20.5
28. 30. Weidenhöfer,Robert 1494 Zabo-Eintracht N. 23w½ 18s0 32w0 30w1 39s1 11s0 27w½ 3.0 20.0
29. 35. Seidlitz,Fritz 1380 SK Zirndorf 8s0 14w0 38s0 35w½ 40s1 30w½ 36s1 3.0 17.5
30. 34. Pusze,Georg 1387 SC Stein 11w0 20s0 40w1 28s0 37w½ 29s½ 39w1 3.0 17.5
31. 21. Münzenberg,Dietrich 1691 Zabo-Eintracht N. 1s0 38w1 34s½ 19w0 33s½ 22w0 35s½ 2.5 20.0
32. 23. Nüßlein,Christian 1677 SGem Nbg. 1978 21s0 39w½ 28s1 6w0 34s0 36w1 19s0 2.5 19.5
33. 28. Hofer,Stefan 1562 TSV Cadolzburg 10w0 40s1 27w½ 11s½ 31w½ 23s0   2.5 19.0
34. 40. Berntgen,Henri 1208 SW Nbg. Süd 27w0 35s1 31w½ 23s0 32w1 15s0 17w0 2.5 18.5
35. 29. Zaudtke,Friedrich W. 1551 SC N-T Nürnberg 7s0 34w0 37w½ 29s½ 25w0 38s1 31w½ 2.5 18.0
36. 36. Siegl,Melina 1348 SW Nbg. Süd 5w0 22s0 25w0 40s1 38w1 32s0 29w0 2.0 19.0
37. 37. Ratscheu,Stefan 1320 SC Postbauer-H. 15s0 26w½ 35s½ 16w0 30s½ 39w½ 24s0 2.0 18.5
38. 31. Thoma,Dirk 1457 SC N-T Nürnberg 13s0 31s0 29w1 26w0 36s0 35w0 40w1 2.0 17.0
39. 32. Berntgen,Michael 1436 SW Nbg. Süd 9w0 32s½ 23w½ 20s0 28w0 37s½ 30s0 1.5 20.0
40. 39. Meulner,Fabian 1255 SW Nbg. Süd 24s0 33w0 30s0 36w0 29w0 s+ 38s0 1.0 15.5

Qualifiziert fir die Bezirks-EM: 5 Spieler; vorberechtigt war O.Hirn. Weitere Vorberechtigte: P.Van Ginkel, R.Heimrath, Th.Lais, Dr. M.Walter

Turnierleitung: Jürgen Schöffer

rausch_suess_hirn_erlbeck_bildt

DWZ-Auswertung

Kreis-EM 2009/10 Mittelfranken Mitte                     Zirndorf 03.01. - 09.01.2010
Pl. Name,Vorname         Verein   DWZ alt  Pkt/Rd Niv.   We    Lstg.   DWZ neu   Diff
—————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
  1 Hirn,Oskar,FM          1NTN  2183 -189  5½/7  1921  5,597  2169   2181 -190    -2
  2 Bildt,Thomas           1ZIR  2039 -135  5½/7  1815  4,975  2124   2050 -136   +11
  3 Rausch,Wolfgang        1NTN  1977 -107  5 /7  1939  3,775  2133   2003 -108   +26
  4 Erlbeck,Peter          1SWN  2119 -139  5 /7  1904  5,237  2086   2114 -140    -5
  5 Süß,Stefan             1NTN  1836 - 91  5 /7  1904  2,739  2125   1901 - 92   +65
  6 Luther,Helmut          1SWN  1889 -137  5 /7  1845  3,743  2053   1918 -138   +29
  7 Wörl,Richard           1SWN  1924 -185  5 /7  1774  4,761  1955   1929 -186    +5
  8 Bildt,Maximilian       1MUE  1885 - 58  4½/7  1863  3,493  2022   1912 - 59   +27
  9 Pühn,Georg             1NTN  1896 - 90  4½/7  1755  4,345  1920   1900 - 91    +4
 10 Lais,Thomas            1SWN  1957 - 85  4½/7  1739  5,352  1850   1939 - 86   -18
 11 Corral,Carlos          1NTN  1886 - 84  4½/7  1691  4,933  1819   1876 - 85   -10
 12 Strobel,Norbert        1ZIR  1966 -100  4 /7  1784  4,768  1855   1949 -101   -17
 13 Leis,Stefan            1MUE  1899 - 37  4 /7  1753  4,563  1818   1884 - 38   -15
 14 Weißmann,Peter         1ZIR  1658 -135  3½/7  1863  1,805  1887   1703 -136   +45
 15 Schanz,Karlheinz       1MUE  1814 - 79  3½/7  1689  4,112  1719   1799 - 80   -15
 16 Babichev,Vyacheslav    1SWN  1688 - 79  3½/7  1704  3,329  1718   1693 - 80    +5
 17 Dietrich,Thomas        1ANN  1304 -  2  3½/7  1755  0,856  1783   1428 -  3  +124
 18 Thürauf,Peter          1SWN  1808 -161  3½/7  1747  3,803  1763   1801 -162    -7
 19 Konsek,Peter           1SWN  1981 -115  3½/7  1746  5,472  1745   1938 -116   -43
 20 Siegl,Pascal           1SWN  1614 - 30  3½/7  1718  2,723  1723   1651 - 31   +37
 21 Vogiatzis,Dimitrios    1NTN  2064 -215  3½/5  1821  3,980  1975   2053 -216   -11
 22 Bayer,Rolf             1NTN  1565 - 87  3½/7  1709  2,292  1717   1600 - 88   +35
 23 Werner,Thomas          1SWN  1911 - 69  3½/7  1511  6,074  1506   1852 - 70   -59
 24 Walch,Roger            1SWN  1729 - 68  3 /7  1676  3,824  1576   1708 - 69   -21
 25 Ehmer,Marty            1SWN  1428 - 27  3 /7  1724  1,395  1669   1520 - 28   +92
 26 Gawlas,Gunder          1NTN  1603 -100  3 /7  1650  3,150  1583   1599 -101    -4
 27 Wittmann,Norbert       1MUE  1733 - 45  3 /7  1523  5,082  1454   1669 - 46   -64
 28 Weidenhöfer,Robert     1ZAB  1494 - 40  3 /7  1691  1,972  1635   1524 - 41   +30
 29 Seidlitz,Fritz         1ZIR  1380 - 88  3 /7  1506  2,572  1434   1393 - 89   +13
 30 Pusze,Georg            1STE  1387 -  9  3 /7  1484  2,818  1410   1393 - 10    +6
 31 Münzenberg,Dietrich    1ZAB  1691 - 90  2½/7  1644  3,984  1469   1651 - 91   -40
 32 Nüßlein,Christian      1SGN  1677 - 76  2½/7  1631  3,827  1449   1642 - 77   -35
 33 Hofer,Stefan           1CAD  1562 - 17  2½/6  1739  1,774  1688   1601 - 18   +39
 34 Berntgen,Henri         1SWN  1208 - 30  2½/7  1669  0,627  1553   1333 - 31  +125
 35 Zaudtke,Friedrich W.   1NTN  1551 - 82  2½/7  1487  4,109  1341   1505 - 83   -46
 36 Siegl,Melina           1SWN  1348 - 15  2 /7  1514  2,208  1320   1337 - 16   -11
 37 Ratscheu,Stefan        1PBH  1320 - 34  2 /7  1601  1,324  1421   1365 - 35   +45
 38 Thoma,Dirk             1NTN  1457 - 65  2 /7  1532  2,955  1328   1429 - 66   -28
 39 Berntgen,Michael       1SWN  1436 - 18  1½/7  1614  2,208  1326   1414 - 19   -22
 40 Meulner,Fabian         1SWN  1255 -  2  0 /6  1477  1,444   800   1172 -  3   -83

Kreismeister Mittelfranken-Mitte im Überblick

Kategorie: Kreis Mitte  1928 hits

Kreismeister im Kreis Mittelfranken-Mitte (Bayern)

Die Kreismeisterschaft von Mittelfranken-Mitte findet immer jahresübergreifend statt, so wird ab dem 3.1.2013 der Kreismeister 2012/13  bestimmt werden. Seit zig Jahren hat der SK Zirndorf die Ausrichtung inne. Das seit 2004 immer im Januar ausgerichtete Turnier erfreut sich steigenden Zuspruchs seitens unseres Vereins - zuletzt stellten wir fast die Hälfte der Teilnehmer!.

JahrTN (SW)Sieger2. + 3.Favorit (DWZ)bester SW Süd
2013 39 (16) Peter Erlbeck (SW Nürnberg Süd) Hans Wagner, Hans-Jürgen Zeitler Richard Saathoff (2102) Peter Erlbeck (1.)
2012 42 (17) Wolfgang Rausch (SC Noris Tarrasch Nürnberg) Thomas Lais, Richard Saathoff Richard Saathoff (2109) Thomas Lais (2.)
2011* 34 (12) Stefan Leis (SC Mühlhof-Reichelsdorf) Klaus-Jürgen Herlan, Peter Erlbeck Dimitrios Vogiatzis (2044) Peter Erlbeck (3.)
2010 40 (14) FM Oskar Hirn (SC Noris-Tarrasch Nürnberg) Thomas Bildt, Wolfgang Rausch FM Oskar Hirn (2183) Peter Erlbeck (4.)
2009 40 (14) FM Oskar Hirn (SC Noris-Tarrasch Nürnberg) Dimitrios Vogiatzis, Richard Wörl FM Oskar Hirn (2141) Richard Wörl (3.)
2008 40 (18) Norbert Strobel (SK Zirndorf) Stefan Mättig, Thomas Ahlich Richard Saathoff (2120) Roger Walch (7.)
2007 44 (17) Richard Saathoff (SW Nürnberg Süd) Thomas Ahlich, Hans Wagner Anatol Sargin (2153) Richard Saathoff (1.)
2006 42 (10) Richard Saathoff (SW Nürnberg Süd) Michael Willim, Thomas Bildt Hans Wagner (2125) Richard Saathoff (1.)
2005 42 (9) Hans Wagner (SC Stein) Christian Ahmels, Rene Ederer Christian Ahmels (2105) Helmut Luther (7.)
2004 42 (10) Stefan Weinmann (SK Nürnberg 1911) Dimitrios Vogiatzis, Thomas Bildt Wolfgang Rausch (2099) Helmut Luther (4.)
2002-3 22 (2) Dimitrios Vogiatzis (SC Noris-Tarrasch Nürnberg) Thomas Bildt, Sven Horstmann Dimitrios Vogiatzis (2012) Richard Wörl (6.)

* Die „Blitzeis-KEM“

(wird fortgesetzt)

Mittelfränkische Einzelmeisterschaft 2007 vom 03.04. - 07.04.2007 in Postbauer Heng

Kategorie: Bezirk  3303 hits

Mittelfränkische Einzelmeisterschaft 2007 vom 03.04. - 07.04.2007 in Postbauer Heng

RTeilnehmerDWZVerein123456789PUBud
1. Stiller,Jürgen 2142 SW Nbg. Süd 32s1 13w1 2s1 7w= 11s0 3w= 15s1 5w1 4w= 6.5 48.0 18
2. Kordts,Wolfgang 2122 SC Postbauer-H. 27s1 23w1 1w0 12s= 8w1 9s= 13w1 14s1 3s= 6.5 46.5 14
3. Willim,Michael 2078 SC NT Nürnberg 24w1 4s= 8w1 5w= 7s= 1s= 12w= 16s1 2w= 6.0 49.5 17
4. Walter,Florian 1854 SC NT Nürnberg 25s1 3w= 5s0 28s1 6w1 7w= 8s= 11w1 1s= 6.0 48.5 122
5. Saathoff,Richard 2102 SW Nbg. Süd 34w1 8s= 4w1 3s= 9w1 11w= 7s= 1s0 12w1 6.0 48.0 14
6. Beck,Karl 1996 SC MarktBerolzh. 17s1 7w= 21s= 10w= 4s0 19w1 9w= 13s1 14w1 6.0 45.0 29
7. Eiber,Manfred 2198 SW Nbg. Süd 28w1 6s= 16w1 1s= 3w= 4s= 5w= 12s= 9w= 5.5 49.5 -22
8. Sippl,Martin 1965 SC Postbauer-H. 30s1 5w= 3s0 23w1 2s0 17s1 4w= 10s= 18w1 5.5 46.0 10
9. Alsheimer,Christoph 2088 SC Bechhofen 10s= 22w= 35s1 21w1 5s0 2w= 6s= 15w1 7s= 5.5 44.0 7
10. Holzer,Johann 1883 Bad Windsheim 9w= 14s1 15w= 6s= 12w= 13s0 21s1 8w= 11s= 5.0 45.5 73
11. Wagner,Hans 2107 SC Stein 1998 31w= 33s1 12w= 24s1 1w1 5s= 14w0 4s0 10w= 5.0 44.5 -23
12. Leopold,Christian,Dr. 1967 SC Vorra 18w= 36s1 11s= 2w= 10s= 20w1 3s= 7w= 5s0 5.0 44.0 18
13. Kurz,Christian 1971 SC Bechhofen 19s1 1s0 24w0 35w1 22s1 10w1 2s0 6w0 26w1 5.0 43.0 4
14. Kirchner,Norbert jr. 2103 SC Heideck/HIP 22s= 10w0 34s1 20w= 24s1 21w1 11s1 2w0 6s0 5.0 42.0 -19
15. Erlbeck,Peter 2063 SW Nbg. Süd 23s0 17w1 10s= 26w1 20s= 25w1 1w0 9s0 19s= 4.5 42.5 -28
16. Vogiatzis,Dimitrios 1973 SC NT Nürnberg 33w= 29s1 7s0 22w= 21s0 24w1 30s1 3w0 20s= 4.5 39.0 -7
17. Pühn,Georg 1847 SC NT Nürnberg 6w0 15s0 27s= 29w1 34s1 8w0 22s= 25w= 30s1 4.5 38.5 20
18. Hannweber,Markus 1826 SK Nbg. 1911 12s= 20w= 22s= 25w= 26s0 27w= 32s1 24w1 8s0 4.5 38.5 30
19. Kordts,Florian 1827 SC Postbauer-H. 13w0 28s= 31w= 32w1 25s= 6s0 35w1 26s= 15w= 4.5 37.0 49
20. Ammon,Tobias 1946 Altensittenbach 36w= 18s= 30w1 14s= 15w= 12s0 26w= 21s= 16w= 4.5 36.0 -3
21. Fischer,Gerd 2129 Gunzenhausen 26w= 31s1 6w= 9s0 16w1 14s0 10w0 20w= 22s= 4.0 42.0 -49
22. Vogiatzis,Joannis 1897 SC NT Nürnberg 14w= 9s= 18w= 16s= 13w0 31s= 17w= 23s= 21w= 4.0 40.5 7
23. Werner,Thomas 1860 SW Nbg. Süd 15w1 2s0 26w= 8s0 31w= 32w= 27s= 22w= 25s= 4.0 39.5 18
24. Handl,Johannes 1870 ASV Möhrendorf 3s0 32w1 13s1 11w0 14w0 16s0 28w1 18s0 36s1 4.0 38.5 12
25. Glitz,Martin 2010 Herzogenaurach 4w0 34s= 33w1 18s= 19w= 15s0 31w= 17s= 23w= 4.0 38.0 -42
26. Wörl,Richard 1921 SW Nbg. Süd 21s= 35w= 23s= 15s0 18w1 30w= 20s= 19w= 13s0 4.0 37.0 -14
27. Zwingel,Stephan 1913 SK Zirndorf 2w0 30s0 17w= 33s= 35w1 18s= 23w= 31s= 29w= 4.0 36.5 -24
28. Ahlich,Thomas 1925 Zabo-Eintracht N. 7s0 19w= 29s1 4w0 30s0 34w= 24s0 36w1 31w1 4.0 35.0 -26
29. Muskat,Gunter 1825 PV Roth 35s= 16w0 28w0 17s0 36w= 33s= 34s1 32w1 27s= 4.0 30.5 2
30. Gulden,Tobias 1733 Feuchtwangen 8w0 27w1 20s0 31s= 28w1 26s= 16w0 33s= 17w0 3.5 38.0 44
31. Ceglar,Michael 1905 SC Postbauer-H. 11s= 21w0 19s= 30w= 23s= 22w= 25s= 27w= 28s0 3.5 37.0 -15
32. Walther,Reinhard 1922 Herzogenaurach 1w0 24s0 36w1 19s0 33w1 23s= 18w0 29s0 35w1 3.5 34.5 -37
33. Lais,Thomas 1844 SW Nbg. Süd 16s= 11w0 25s0 27w= 32s0 29w= 36s1 30w= 34s= 3.5 32.5 -8
34. Fink,Martin 1888 SC Heideck/HIP 5s0 25w= 14w0 36s1 17w0 28s= 29w0 35s= 33w= 3.0 34.5 -27
35. Tapia-Egoavil,Carlos 1836 Rothenburg/T. 29w= 26s= 9w0 13s0 27s0 36w1 19s0 34w= 32s0 2.5 34.5 -29
36. Walter,Manfred 1710 SC NT Nürnberg 20s= 12w0 32s0 34w0 29s= 35s0 33w0 28s0 24w0 1.0 34.0 -33

Qualifikation: 2 für die Bay.M. 2007, 8 für die Bezirks-EM 2008

Spiel-/Turnierleitung: Andreas Nägelein + Peter Engel.

willim_kordts_stiller_walterf

H.Schüssel 10.04.07

 

DWZ-Auswertung

Pl. Name,Vorname                  DWZ alt  Pkt/Rd Niv.   We    Lstg.   DWZ neu   Diff
—————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
  1 Stiller,Jürgen         1SWN  2142 -105  6½/9  2046  5,610  2225   2160 -106   +18
  2 Kordts,Wolfgang        1PBH  2122 - 98  6½/9  2010  5,824  2185   2136 - 99   +14
  3 Willim,Michael         1NTN  2078 -170  6 /9  2021  5,158  2153   2095 -171   +17
  4 Walter,Florian         1NTN  1854 - 36  6 /9  2058  2,203  2185   1976 - 37  +122
  5 Saathoff,Richard       1SWN  2102 -130  6 /9  2032  5,312  2164   2116 -131   +14
  6 Beck,Karl              1BWE  1996 - 52  6 /9  1989  4,590  2124   2025 - 53   +29
  7 Eiber,Manfred          1SWN  2198 -125  5½/9  2014  6,589  2098   2176 -126   -22
  8 Sippl,Martin           1PBH  1965 - 76  5½/9  1923  5,004  2010   1975 - 77   +10
  9 Alsheimer,Christoph    1BEC  2088 - 69  5½/9  2025  5,216  2113   2095 - 70    +7
 10 Holzer,Johann          1WIN  1883 - 20  5 /9  2043  2,612  2084   1956 - 21   +73
 11 Wagner,Hans            1STE  2107 - 75  5 /9  1963  6,139  2005   2084 - 76   -23
 12 Leopold,Christian,Dr.  1VOR  1967 - 46  5 /9  1997  4,129  2046   1985 - 47   +18
 13 Kurz,Christian         1BEC  1971 - 34  5 /9  1944  4,847  1984   1975 - 35    +4
 14 Kirchner,Norbert jr.   1HEI  2103 - 62  5 /9  1982  5,908  2023   2084 - 63   -19
 15 Erlbeck,Peter          1SWN  2063 -121  4½/9  1947  5,858  1946   2035 -122   -28
 16 Vogiatzis,Dimitrios    1NTN  1973 -176  4½/9  1947  4,823  1944   1966 -177    -7
 17 Pühn,Georg             1NTN  1847 - 77  4½/9  1921  3,610  1922   1867 - 78   +20
 18 Hannweber,Markus       1SKN  1826 - 68  4½/9  1935  3,168  1935   1856 - 69   +30
 19 Kordts,Florian         1PBH  1827 - 63  4½/9  1950  3,021  1950   1876 - 64   +49
 20 Ammon,Tobias           1ALT  1946 - 18  4½/9  1936  4,591  1938   1943 - 19    -3
 21 Fischer,Gerd           1GUN  2129 -111  4 /9  1968  6,383  1926   2080 -112   -49
 22 Vogiatzis,Joannis      1NTN  1897 - 54  4 /9  1967  3,690  1924   1904 - 55    +7
 23 Werner,Thomas          1SWN  1860 - 42  4 /9  1969  3,205  1927   1878 - 43   +18
 24 Handl,Johannes         1MOE  1870 - 36  4 /9  1957  3,482  1916   1882 - 37   +12
 25 Glitz,Martin           1HRZ  2010 - 86  4 /9  1879  6,071  1837   1968 - 87   -42
 26 Wörl,Richard           1SWN  1921 -168  4 /9  1910  4,646  1866   1907 -169   -14
 27 Zwingel,Stephan        1ZIR  1913 - 70  4 /9  1866  5,091  1822   1889 - 71   -24
 28 Ahlich,Thomas          1ZAB  1925 - 42  4 /9  1868  5,224  1819   1899 - 43   -26
 29 Muskat,Gunter          1PRO  1825 - 46  4 /9  1873  3,902  1833   1827 - 47    +2
 30 Gulden,Tobias          1FEU  1733 - 38  3½/9  1915  2,356  1835   1777 - 39   +44
 31 Ceglar,Michael         1PBH  1905 - 69  3½/9  1933  4,179  1846   1890 - 70   -15
 32 Walther,Reinhard       1HRZ  1922 - 41  3½/9  1860  5,278  1771   1885 - 42   -37
 33 Lais,Thomas            1SWN  1844 - 57  3½/9  1898  3,874  1811   1836 - 58    -8
 34 Fink,Martin            1HEI  1888 - 72  3 /9  1911  4,246  1776   1861 - 73   -27
 35 Tapia-Egoavil,Carlos   1RBU  1836 - 21  2½/9  1896  3,787  1719   1807 - 22   -29
 36 Walter,Manfred         1NTN  1710 - 51  1 /9  1891  2,374  1541   1677 - 52   -33
—————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
Code: A714-210-MHT  Ende: 07.04.2007  Auswerter: Ganslmayer,Herbert        10.04.2007
 

M.Willim: Bericht BEM 2007

Nachdem mein Schachleben in den letzten knapp 2 Jahren vor allem darin bestand, Figuren mehr oder minder ziel- und ratlos zu bewegen, irgendwann die Uhr anzuhalten und dem Gegner zu gratulieren, habe ich bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften ein Comeback als halbwegs ernsthafter Schachspieler gefeiert, weswegen ich Wolfgangs Bitte nach einem Bericht gerne nachgekommen bin. Dennoch war ich nicht der Tarraschler, der für das meiste Aufsehen bei diesem Turnier sorgte.

Doch zunächst zu meinem Turnier. In Runde 1 traf ich auf Johannes Handl und lernte ein ungewohntes Gefühl kennen: gute Stellung erreichen, keinen Fehler mehr machen und tatsächlich eine Partie gewinnen! Gar nicht so schlecht, so ein Sieg. Die nächste Partie dann gegen unseren Flo Walter, von dem noch die Rede sein wird. Mit Schwarz erreichte ich schnell ein klar besseres Endspiel, das er allerdings mit einem (aus meiner Sicht) schäbigen taktischen Trick in ein sofortiges Remis verwandelte. In der nächsten Runde hetzte Martin Sippl meinen weißen König nach Turmopfer über das ganze Brett, allerdings schlugen seine Versuche, ihn endgültig zu erlegen, fehl und ich beendete das erste Turnierdrittel mit 2,5/3.

Nun begannen die Jungs von SW Süd, sich auf mich zu stürzen. Zunächst hatte ich noch einmal Weiß gegen Richard Saathoff - viel hatte ich mir vorgenommen, wenig brachte ich zustande. Ein verpuffter Weißaufschlag und ein blutleeres Remis. Dann Schwarz gegen Manfred Eiber. Nachdem ich recht gut aus der Eröffnung kam, reagierte ich etwas ungeschickt auf seine Angriffsversuche und fand mich in einem schwierigen Endspiel wieder, das ich allerdings nach hartem Kampf remis halten konnte. Zur Belohnung hatte ich am Nachmittag gleich wieder Schwarz, diesmal gegen Jürgen Stiller. Zu behaupten, dass ich in dieser Partie unter Druck stand, wäre ein grandioser Euphemismus. Lange Zeit fühlte ich mich wie Axel Schulz bei seinem Comeback-Versuch - doch nachdem Jürgen einmal den Gewinn ausließ, krochen meine Figuren langsam aus ihren sehr tief gegrabenen Löchern und konnten tatsächlich ein Dauerschach herbeizaubern. Nach diesen Abwehrschlachten musste ich am nächsten Morgen feststellen, mittlerweile ein alter Mann zu sein und musste meine Ambitionen, mit Weiß gegen Dr. Christian Leopold endlich mal wieder selbst Druck zu machen, rasch aufgeben. Nichts rausgeholt, also Remis gemacht und ab ins Bett. Das unerbittliche Schicksal bescherte mir dann Schwarz gegen Dimi V., gegen den mir meine wohl beste Partie gelang. Eine eigenwillige Eröffnungsbehandlung seinerseits (wann gibt's das schon mal bei ihm?) mündete in ein Endspiel, auf das ich insofern stolz bin, da es jeder im Raum Anwesende für glatt remis hielt. Ich hingegen hatte es wohl richtig eingeschätzt, gab einen Bauern, damit mein König seinen unwiderstehlichen Bewegungsdrang voll ausleben konnte, und konnte den Griechen damit vor unlösbare Probleme stellen.

Nach diesem Sieg hatte ich das Problem, wie ich - auf Platz 3 liegend - meine Schlussrundenpartie gegen Wolfgang Kordts angehen sollte. Ein Sieg ließ mir Chancen auf den Titel, bei Remis winkte Platz 3 und mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die Bayerische, eine Niederlage hätte den Rückfall auf Platz 6-8 bedeutet. Nachdem mir Wolfgang schnell Remis anbot, wählte ich den Spatz in der Hand und beendete das Turnier ungeschlagen auf einem für mich erfreulichen 3.Platz. Klar, man kann diese Entscheidung kritisieren - aber für mich war ein Erfolgserlebnis ebenso wichtig wie die Berechtigung für die Bayerische, auf die ich mich schon riesig freue. Vielleicht bin ich ja nächstes Jahr in ähnlicher Situation mutiger.

Nun aber endlich zum „eigentlichen“ Helden des Turniers: Flo Walter! (Bild rechts) Dabei sah es anfangs so aus, als sollte die Nummer 27 der Setzliste die allseits prognostizierten Probleme bekommen. In der Auftaktpartie knetete ihn Martin Glitz ewig in einem Endspiel mit Mehrbauer, ehe ihn Flo völlig überraschend mitten auf dem Brett mattsetzen konnte. In der 2.Runde hatte er gegen mich auch schwere Momente zu überstehen (s.o.) und dann wurde er von Richard Saathoff nach allen Regeln der Kunst auseinander genommen.

Der Schlüssel zum weiteren Turnierverlauf kam dann in Runde 4: gegen Thomas Ahlich brannte bei beiderseits sehr knapper Zeit das ganze Brett, sodass ein riesiger Zuschauerpulk mitansehen konnte, wie ihn Flo in beeindruckender Manier mattierte. Offensichtlich fand Flo Gefallen daran, zum Star des Turniers zu werden, denn auch in der nächsten Partie gegen Karl Beck hatte er viel Publikum. Für den Bauern, den er im Morra-Gambit opferte, erhielt er eine aktive Figurenstellung und als sein Gegner unbedingt gewinnen wollte, wurde er mit gezielten taktischen Schlägen sauber ausgeknockt. Das nächste Meisterstück folgte in Runde 6 mit Weiß gegen Manfred Eiber. Dieser konnte schnell ausgleichen und setzte Flo gehörig unter Druck. Die Art und Weise, wie sich Flo aktiv verteidigte und schließlich ein Remis erreichte, war mehr als sehenswert. In Runde 7 spielte er gegen Martin Sippl schnell Remis, ehe er in der Vorschlussrunde mit Weiß auf Hans Wagner traf. Dieser hatte offenbar nicht mitbekommen, was für eine Form Flo aufwies, denn er versuchte ihn ohne strategische Grundlage mit Entwicklungsrückstand zu überrennen. Dabei geriet er an den Falschen - Flo hielt den Wagner'schen König im Zentrum fest und nahm die schwarze Stellung wunderbar auseinander. Sein Letztrundengegner Jürgen Stiller war Flo's Vorstellung hingegen nicht entgangen - ein schnelles Remis wurde vereinbart. Die wenigsten haben Jürgen's Entscheidung verstanden - die Führenden im Hauptturnier hingegen schon. Flo hatte sich den Respekt mehr als verdient! Am Ende sprang Rang 4 und ein dreistelliger(!) DWZ-Zugewinn für ihn heraus. Sogar erste Autogramme musste unser Jung-Star geben.

Von unseren drei übrigen Teilnehmern hab ich nicht soviel mitbekommen. Die griechische Wand Janni verpasste erneut das hochgesteckte Ziel, sein Turnier mit 9 Remisen zu beenden. Spielverderber war Christian Kurz, gegen den er eigentlich ordentlich stand, dann aber in einen schlimmen Königsangriff geriet. Ansonsten war bei ihm mal mehr, mal weniger los, das Ergebnis aber stets dasselbe: Remis und damit 4/9.

Dimi hat nach eigenen Angaben keine einzige vernünftige Partie gespielt. So ganz nehme ich ihm das aber nicht ab - für mich als kurz vorbeilaufenden Kiebitz schien zumindest die Partie gegen Johannes Handl ein typischer netter Dimi-Angriffs-Sieg gewesen zu sein. Vorbildlich, wie er in der letzten Runde auch für meine Wertung kämpfte. Am Ende standen 4,5/9 - nicht ganz das erhoffte Ergebnis, aber auch keine Katastrophe.

Bleibt noch „Schorsch“ Pühn, von dem ich in der Tat keine einzige Partie gesehen habe (Verzeihung!). Aber 4,5/9 und ein DWZ-Zugewinn von 20 Punkten lassen vermuten, dass er mit seinem Turnier sehr zufrieden sein kann. Auf jeden Fall hat er die Berechtigung seiner Qualifikation aus dem Vorjahr nachdrücklich unter Beweis gestellt.

Unter dem Strich kann man also von einem Klasse-Turnier sprechen, das Flo und ich mit Sicherheit in sehr guter Erinnerung behalten werden. Mal sehen, ob wir beide im nächsten Jahr den Sieg unter uns ausmachen werden.

Michael Willim - 11.04.2007

Qualifikationsturnier

 

Ra.Teilnehmer DWZ Verein1234567PUBud
1. Luther,Helmut 1888 SW Nürnberg Süd 17s1 13w1 19s1 4s1 8w1 7w= 2s0 5.5 31.0 26
2. Bachstein,Dustin 2022 Wolframs-Eschenb. 15w1 14s= 11w= 5w1 23s1 4s= 1w1 5.5 30.5 8
3. Bildt,Thomas 1984 SK Zirndorf 20s1 9w1 5s= 8w0 35s+ 11s1 7s1 5.5 28.0 -1
4. Wißmeier,Bernd 1949 SK Nürnberg 1911 31s1 26w1 7s1 1w0 14s1 2w= 5s= 5.0 30.0 6
5. Thürauf,Peter 1817 SW Nürnberg Süd 33s1 24w1 3w= 2s0 25w1 8s1 4w= 5.0 29.0 36
6. Süß,Helmut   S 1842 SC N-T Nürnberg 27w1 25s= 23w= 15s1 7w0 26s1 13w1 5.0 24.5 3
7. Babichev,Vyacheslav S 1734 SW Nürnberg Süd 32w1 12s1 4w0 35w1 6s1 1s= 3w0 4.5 29.5 53
8. Schlötterer,Hermann 1821 SC N-T Nürnberg 21w1 23s= 25w1 3s1 1s0 5w0 22w1 4.5 29.0 18
9. Schanz,Karlheinz 1787 SC Mühlhof-R'dorf 16w1 3s0 21w= 24s1 12w= 23w1 10s= 4.5 27.5 21
10. Walter,Markus,Dr. 1953 SK Nürnberg 1911 24w0 33s1 20w1 13s1 11w= 12s= 9w= 4.5 25.5 -20
11. Hack,Klaus   S 1845 SW Nürnberg Süd 28w= 18s1 2s= 19w1 10s= 3w0 12w= 4.0 30.0 9
12. Diller,Peter 1846 SK Rothenburg/T. 36s1 7w0 24s= 18w1 9s= 10w= 11s= 4.0 26.5 -6
13. Wittmann,Norbert 1691 SC Mühlhof-R'dorf 30s1 1s0 32w1 10w0 36s1 14w1 6s0 4.0 26.0 26
14. Bildt,Maximilian 1764 SC Mühlhof-R'dorf 29s1 2w= 35s= 31w1 4w0 13s0 24w1 4.0 25.0 26
15. Diebel,Günter 1685 SG Büchenbach/Rh 2s0 29s1 37w1 6w0 30s= 19w= 27s1 4.0 24.5 5
16. Alsheimer,Patrick 1590 SC Bechhofen 9s0 20w0 17s= 28w1 18s= 31s1 25w1 4.0 24.5 70
17. Llugiq,Azem 1645 SW Nürnberg Süd 1w0 30s0 16w= 38s= 37w1 32s1 26w1 4.0 21.5 -4
18. Müller,Ludwig 1726 SG Nürnberg 1978 35s= 11w0 40s1 12s0 16w= 36w1 23s1 4.0 20.0 6
19. Balhar,Michael 1665 TV 1848 Erlangen 37w1 22s1 1w0 11s0 27w= 15s= 21w= 3.5 25.5 8
20. Bayer,Rolf 1684 SC N-T Nürnberg 3w0 16s1 10s0 30w0 38w1 24s= 33w1 3.5 24.0 -5
21. Grasser,Stefan 1628 Zabo-Eintracht N. 8s0 38w1 9s= 25s0 32w= 35w+ 19s= 3.5 22.0 -12
22. Leuschner,Günter   S 1847 SK Nürnberg 1911 34s1 19w0 31s0 27s= 33w1 30w1 8s0 3.5 21.0 -44
23. Weißmann,Peter 1680 SK Zirndorf 38s1 8w= 6s= 26w1 2w0 9s0 18w0 3.0 28.5 7
24. Walch,Roger 1699 SW Nürnberg Süd 10s1 5s0 12w= 9w0 34s1 20w= 14s0 3.0 28.0 6
25. Holland,Arthur   S 1690 SC N-T Nürnberg 40s1 6w= 8s0 21w1 5s0 27w= 16s0 3.0 26.0 -19
26. Wißmeier,Thomas 1772 SK Nürnberg 1911 39w1 4s0 30w1 23s0 31w1 6w0 17s0 3.0 24.0 -36
27. Bruder,Heinz 1602 SW Nürnberg Süd 6s0 40w= 28s1 22w= 19s= 25s= 15w0 3.0 23.0 2
28. Helm,Jonathan 1601 SK Neumarkt 11s= 35w0 27w0 16s0 39w1 29s= 37w1 3.0 20.0 -13
29. Stefan,Johann 1551 SG Büchenbach/Rh 14w0 15w0 36s0 39s= 40w1 28w= 30s1 3.0 18.5 -7
30. Hennemann,Herbert 1535 Zabo-Eintracht N. 13w0 17w1 26s0 20s1 15w= 22s0 29w0 2.5 25.0 13
31. Wild,Erwin 1660 SG Büchenbach/Rh 4w0 39s1 22w1 14s0 26s0 16w0 32w= 2.5 24.0 -16
32. Shetta,Maurice 1493 SG Büchenbach/Rh 7s0 36w1 13s0 34w= 21s= 17w0 31s= 2.5 23.0 29
33. Thoma,Dirk 1530 SC N-T Nürnberg 5w0 10w0 38s= 40w1 22s0 34w1 20s0 2.5 22.0 -2
34. Adelhütte,Dennis 1606 SK Neumarkt 22w0 37s0 39w1 32s= 24w0 33s0 36s1 2.5 17.5 -51
35. Holl,Manfred 1918 SW Nürnberg Süd 18w= 28s1 14w= 7s0 3w- 21s-   2.0 24.5 -26
36. Fischer,Max,Dr.   S 1626 SC Röthenbach/P. 12w0 32s0 29w1 37s1 13w0 18s0 34w0 2.0 22.0 -45
37. Seidlitz,Fritz 1363 SK Zirndorf 19s0 34w1 15s0 36w0 17s0 38w1 28s0 2.0 21.0 16
38. Dennstädt,Fabio 1360 SC Postbauer-Heng 23w0 21s0 33w= 17w= 20s0 37s0 40w1 2.0 19.5 2
39. Schmid,Hans   S 1527 SC Röthenbach/P. 26s0 31w0 34s0 29w= 28s0 40s= + 2.0 15.0 -48
40. Sidorov,Alexej 1279 SW Nürnberg Süd 25w0 27s= 18w0 33s0 29s0 39w= 38s0 1.0 19.5 -10

2 Spieler für die EM 2008 qualifiziert

bildt_bachstein_luther

 
 

Zoff um MfrEM 2012

Kategorie: Bezirk  1224 hits

Das der neue Austragungsmodus der Mittelfränkischen Einzelmeisterschaft 2012 vom 2.-5.April 2012 in Weißenburg auch in unserem Verein einige Kritik fand, ließ sich in Diskussionen am Vereinsabend leicht heraushören.

Auf der Pin-Wand unseres lokalen Konkurrenten SC Noris-Tarrasch Nürnberg ist eine offene Diskussion u.a. zwischen dem mehrfachen Mittelfränkischen Meister Oskar Hirn und dem federführenden Bezirksspielleiter entbrannt.