Blitz-MM

Nächste Turniere in der Region

30.3. Bayrische Blitz-EM (Frauen)
bei SC Noris-Tarrasch Nürnberg
3.4. Nürnberger-Blitz-EM (4)
bei Spvgg Zabo-Eintracht Nürnberg
16.4.-20.4. Bezirks-EM
bei DJK Falke Nürnberg
20.-23.6. 30.Seebach-Open
in Großenseebach

Bezirks-Blitz-MM

Schach in Mittelfranken

Jahr Sieger Anzahl Ausrichter
2018/19 SC Schwarz-Weiß Nürnberg Süd 7 SC SW Nürnberg Süd
2017/18 SC 48/88 Erlangen 14 SC SW Nürnberg Süd
2016/17 SC Forchheim 13 SC SW Nürnberg Süd
2015/16 SC Noris-Tarrasch Nürnberg 1873 14 SK Dinkelsbühl
2014/15 SC Schwarz-Weiß Nürnberg Süd 8 SC SW Nürnberg Süd
2013/14 SC Noris-Tarrasch Nürnberg 1873 10 SC Bechhofen
2012/13 SC 48/88 Erlangen 13 SV Lauf
2011/12 ausgefallen  
2010/11      SC Noris-Tarrasch Nürnberg

SW Nürnberg Süd Mittelfränkischer Blitzschach-Meister 2018

Kategorie: Bezirk  1733 hits

MfrBlitzMM2018 1.SWS Nuernberg Sued

SW Nürnberg Süd gewinnt die am 9.12.2018 von uns im Südstadtforum ausgerichtete Bezirks-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2018.

Es waren heuer nur 7 Mannschaften am Start, weshalb doppelrundig gespielt wurde. Vermisst wurden vor allem der Titelverteidiger 2017/18 SC 48/88 Erlangen, 2.Bundesligist SC Noris-Tarrasch Nürnberg und Ex-2.Bundesligist SC Forchheim.

Externe Berichte: SGem Fürth 1882SC Heilsbronn | SC Ansbach

Bezirks-Blitz-Mannschaftsmeister 2017/18: SC 48/88 Erlangen

Kategorie: Bezirk  2472 hits

Wir richteten nach 2014/15 und 2016/17 erneut die Mittelfränkische Blitzmannschaftsmeisterschaft aus. 14 Teams stritten in dem Großen Tagungsraum des Südstadtforums um den Titel, darunter drei 2.Bundesligisten (SC Erlangen, SC Forchheim, SC Noris-Tarrasch Nürnberg). Erlangen und Noris-Tarrasch schickten starke Teams ins Rennen - es wurde erwartungsgemäß spannend . (1 Ergebnis aus der 6.Runde wurde korrigiert)

1.Erlangen

Sieger wurde SC 48/88 Erlangen 1 mit einem Brettpunkt (!) Vorsprung vor SC Noris-Tarrasch Nürnberg. Ebenfalls für die Bayerische Meisterschaft qualifizierte sich der SC Heilsbronn mit einer starken Mannschaftsleistung.

Das Abschneiden unserer 1.Mannschaft (15:11 Punkte, Platz 5) und der mit einer Gastgeber-Wildcard angetretenen 2.Mannschaft (4:22, Platz 13) haut leider heuer nicht vom Hocker.

Turnierleiter Richard Saathoff bedankt sich bei den fairen Teilnehmern (kein Streitfall!) und vor allem bei den vielen Helfern beim Aufbau, Abbau, Catering, Uhren-Notfalldienst und sonstigen Hilfswilligen!