Wanderung 24.9.2011

Kategorie: Veranstaltungen  1421 hits

Charakteristik: Landschaftlich besonders schöne Tour. Viele "abenteuerliche" Pfade durch eine felsige Landschaft!!!
 
Fulminante Passage über einen ca. 1 km langen Felsgrat mit Block-"klettereien", Stiegen, Leiter und Felsdurchlässen bzw. Felsentor. Manchmal müssen tatsächlich auch die Hände zu Hilfe genommen werden. Aber keine Bange: bei entsprechender Vorsicht können die Klippen und Riffe problemlos gemeistert werden. Zur weiteren Beruhigung:  a) die Felsketten können stellenweise  umgangen werden und b) wie ich Jürgen schon sagte, der wieder seinen lieben Hund mitnehmen möchte, kann dieser 1 1/2 stündige Teilabschnitt auch vollkommen ausgelassen werden. Er hätte dann die Möglichkeit direkt zur Nachmittagseinkehr zu wandern und dort auf die Felsgeher zu warten. Besonders ängstliche Gemüter könnten sich ihm anschließen.
 
Unabdingbar ist aber gutes ,festes Schuhwerk. Bei Regenwetter ist dieser "Felsenspass" natürlich tabu.
 
Länge der Wanderug: 13 bis 14 Kilometer.
 
Einkehr:
Mittagsrast in einem guten Landgasthof mit angeschlossener Metzgerei. Am Nachmittag kommen wir an einem einsam gelegenen, idyllischen Waldgasthaus mit Tiergehege vorbei. Evtl. ergibt sich zum Abschluss noch eine Möglichkeit.
 
Abfahrt und Treffpunkt:
08:48 Uhr, so dass wir uns am Südausgang so gegen 08:40 Uhr treffen müssten. Sorry für diese frühe Zeit. Der Grund ist, dass wir in Neuhaus (Pegn.) eine der Freizeitlinien des VGN erreichen müssen. Es ist der Bier-, Brotzeit- und Burgen-Express, der nur sehr eingeschränkt verkehrt. Auch muss einkalkuliert werden, dass es bereits früher dunkel wird!
 
Beginn der Tour: Plech
 
Rückfahrt:
 
Wieder mit der bereits erwähnten Freizeitlinie aus dem Ort Betzenstein. Dabei bieten sich nur 2 Möglichkeiten: Entweder um 17:19 oder 19:19 Uhr. Wahrscheinlich wird es die spätere Variante. Hierbei ergäbe sich eine Ankunft um 20:15 Uhr in Nürnberg.
 
Abschließend möchte ich noch erwähnen, dass bei Dauerregen eine Wanderung natürlich keinen Sinn macht. Spätestens bis Donnerstag (22.09.) sollte die Wettervorschau Genaueres anbieten. Wir werden sehen!
 
Reinhard