2017

Corona-Virus: Donnerstags geschlossen - Alternative: lichess.org

Es findet bis auf weiteres aufgrund der Corona-Pandemie an Donnerstagen kein Vereinsabend und kein Jugendtraining statt.

Auf https://lichess.org/team/sw-nurnberg-sud versuchen wir übergangsweise (auch für Gäste!) ein alternatives Online-Angebot mit Turnieren einzurichten:

Hauptseite | Turniere | Forum | Registrierung (kostenlos!)

2017

Schnellschachturnier März 2017

Kategorie: Schnellschach  930 hits

Am Schnellschachturnier im März 2017 spielten dieses Mal zunächst zehn Teilnehmer mit; wegen eines Nachzüglers wurden daraus dann ein Elferrat!

Das Turnier gewann wie des öfteren Schachfreund Gerhard Reis mit 4,5 Punkten aus 5 Partien. Zweiter wurde überraschend Günter Leuschner, der durch einen Sieg in der letzten Runde gegen den Schnellschachchef 4 Punkte auf seinem Guthabenkonto anhäufen konnte – der SSC gratuliert nochmals ganz herzlich zu dem Erfolg. Dritter wurde Wolfgang Rausch Sr mit 3,5 Punkten. Mark Stolpynskyy und Klaus Götz auf den Rängen 4 und 5 erkämpften sich jeweils 3 Punkte. Ein Sch-Trio schaffte es auf die Plätze 6 … 8 mit jeweils 2 Punkten: Wolfgang Scheitler, Desider Schiesser und Michael Schaller. Ein weiteres Terzett auf den Plätzen 9 … 11 mit jeweils einem Punkt bildeten die Herren Werner Dreiseitel, Jürgen Mager und Wilfried Walisch.

Die nächste Schnellschachrunde findet am 20.4.2017 statt. Selbstverständlich sind heimische und fremdländische Gäste gerne gesehen und uns immer sehr willkommen!

Liebe Grüße

Wolfgang

Jahresschnellschach Februar 2017 - Kocak 5:0

Kategorie: Schnellschach  1068 hits

B2a 1617 Br1 Ediz KocakZum Februarturnier im Jahresschnellschach am 16.2.2017 trafen sich dieses Mal 16 Teilnehmer, die um Punkte und Ehre spielten.

Das Turnier wurde eine klare Angelegenheit unseres Jugendspielers Ediz Kocak (oben ein Foto aus der Bezirksliga 2a 4 Tage zuvor) , der jeden Gegner besiegte, der gegen ihn gelost wurde und nach fünf Partien 5 Punkte auf seinem Konto hatte.

Zweiter und dritter wurden Wolfgang Rausch und Routinier Richard Saathoff mit jeweils 4 Punkten in der Endabrechnung.