2013/14

Corona-Virus: Donnerstags geschlossen - Alternative: lichess.org

Es findet bis auf weiteres aufgrund der Corona-Pandemie an Donnerstagen kein Vereinsabend und kein Jugendtraining statt.

Auf https://lichess.org/team/sw-nurnberg-sud versuchen wir übergangsweise (auch für Gäste!) ein alternatives Online-Angebot mit Turnieren einzurichten:

Hauptseite | Forum | Registrierung (kostenlos!)

2013/14

Roland DyroffUnsere 4.Mannschaft tritt in der Kreisliga 1 von Mittelfranken-Mitte an und wird ohne Punktverlust Meister!

RangMannschaft123456789MPktBPkt
1. SW Nürnberg Süd 4 ** 5 7 5 6 24 - 0 45,0 - 18,0
2. SC Postbauer-Heng 2 ** 4 5 5 8 5 5 5 19 - 4 40,5 - 23,5
3. SK Zirndorf 2 3 4 ** 4 5 14 - 8 32,0 - 32,0
R1 11.10.13:   SW Nürnberg Süd 5    1½ :   SW Nürnberg Süd 4 
R2 25.10.13:   SW Nürnberg Süd 4     5 : 3   SK Zirndorf 2     
R3 22.11.13:   Zabo-Eintracht N. 2   3 : 5   SW Nürnberg Süd 4 
R4 17.01.14:   SW Nürnberg Süd 4     6 : 2   Zabo-Eintracht N. 3
R5 31.01.14:   SK Nürnberg 1911 3   2½ :   SW Nürnberg Süd 4   
R6 21.02.14:   Freilos              ___:___  SW Nürnberg Süd 4  
R7 14.03.14:   SW Nürnberg Süd 4     : 3½  SC Postbauer-Heng 2
R8 04.04.14:   SC N-T Nürnberg 6     1 : 7   SW Nürnberg Süd 4  
R9 09.05.14:   SW Nürnberg Süd 4    5½ : 1½  2 SG M-R/Schwabach 2

Links: Ligamanager | Aufstellung

4. Mannschaft bleibt in Runde 4 auf Aufstiegskurs

Kategorie: 4.Mannschaft  1798 hits

Roland DyroffZum Jahresauftakt am 17.1.2014 empfingen wir die Schachfreunde von Zabo 3 zur 4.Runde der Kreisliga 1 2013/14.

Frühzeitig treffen auch Spieler von Zabo ein und beteiligen sich gleich am Aufbau der Bretter (Danke!)

 

K1: 4.Mannschaft auch in der 3.Runde weiter in der Erfolgsspur

Kategorie: 4.Mannschaft  1824 hits

arrow-up-greenNoch einmal vertrat ich Roland Dyroff, seinerseits unterwegs auf dem Malta-Open-Turnier, als Mannschaftsführer der 4. Mannschaft. Obwohl drei Stammspieler fehlten, war eigentlich ein klarer Sieg in der 3.Runde der Kreisliga 1 im Auswärtsspiel am 22.11.2013 bei der 2. Mannschaft von Zabo-Eintracht zu erwarten. Schließlich waren wir auf dem Papier im Schnitt um fast 160 DWZ-Punkte stärker als unser Gegner.

Aber es kam etwas anders. Für die Spannung sorgten unsere Bretter 2 bis 4 sowie unser Joker Peter Meyer, die bisher zuverlässig Punkte eingefahren hatten, aber diesmal Federn lassen mussten. Doch jetzt der Reihe nach: